New Leadership

NEW LEADERSHIP: INSPIRATION MIT VISION

Wir glauben an New Leadership: Eine glaubwürdige Führungspersönlichkeit mit klarem Profil und Haltung, authentisch und emotional kann ein Team, ein Unternehmen und den Markt verändern.

. gallery_008LIC_Vor_der_Terracottarmee

Wir können Corporate und wir können Marke, deswegen heißt unser Ansatz, mit dem wir Sie auf Ihrem Weg zu Ihren Zielen unterstützen können: Build your own Brand! Die WOMEN SPEAKER FOUNDATION bietet Formate an, die wir aus dem gesammelten Erfahrungswissen erfolgreicher Männer und Frauen und mit dem klaren Gespür für den spannenden Wandel, den wir in Wirtschaft und Gesellschaft jetzt erleben, entwickeln.

Wir sind davon überzeugt, dass der Schritt auf die Bühne heute ein must-have ist, um sichtbar und deutlich in Führung zu gehen: Um Ihren Auftritt zu professionalisieren, haben wir die GENERALPROBE entwickelt. Außerdem wollen wir Ihnen in unseren Lunch&Learn Webinaren vielfältige Impulse für den Aufbau Ihrer Experten-Positionierung und für Ihr Marketing in eigener Sache geben.

Aber es ist fast egal, welche Angebote oder Tools auf dem Markt Sie nutzen, wichtig ist vor allem eins: Entwickeln Sie eine Vision, setzen Sie sich Ziele und verfolgen Sie Ihren Weg. Das ist mein Impuls zum Jahreswechsel: Nehmen Sie sich Zeit, erspüren Sie Ihre Bedürfnisse und was Sie wirklich wollen – wir begleiten Sie gern auf Ihrem Weg und freuen uns auf ein spannendes 2016 mit Ihnen!

 

NEUERSCHEINUNGEN Unserer Rednerinnen

Brigitte Witzer: Die Fleißlüge – Warum Frauen im Hamsterrad landen und Männer im Vorstand

Cover_FleißlügeSuperfleißig, supernett, superdoof – Wer fleißig ist, kann alles erreichen, heißt es. Das ist zwar gelogen, aber besonders Frauen scheint diese Lüge zu Bestleistungen zu motivieren: Ihre Studienabschlüsse sind glanzvoller als die der Männer, und sie sammeln ein Diplom nach dem anderen ein. Doch in den Topetagen der Macht sitzen andere – Fleiß und Macht schließen sich offenkundig aus. Wieso nur sind Frauen am Fleiß kleben geblieben? Brigitte Witzer hat sich intensiv mit dieser Frage beschäftigt – und Antworten gefunden: Frauen sind falsch unterwegs, für sie sieht ein Hamsterrad von innen wie eine Karriereleiter aus. Schluss damit! Wie die Fleißlüge beschaffen ist, warum sie sich so dauerhaft hält und was sich ändern muss, das deckt Brigitte Witzer in ihrer leidenschaftlichen, klugen Analyse auf. Ihr Fazit: Leistung lohnt sich – fragt sich bloß, für wen. Ein Augenöffner!

Rebekka Reinhard: Kleine Philosophie der Macht – nur für Frauen

Cover_Philisophie_der_Macht_ReinhardMacht ist weiblich! Frauen wollen viel erreichen und arbeiten hart dafür – dennoch fühlen sie sich häufig frustriert und ohnmächtig. Vielleicht, weil die üblichen weiblichen Methoden wie Perfektionismus und unerschütterliche Nettigkeit leicht zur Selbstausbeutung führen. Spiegel-Bestsellerautorin Rebekka Reinhard plädiert stattdessen für den Mut zur Macht. Wie Frauen Macht als Schlüssel zu Freiheit und Glück nutzen können, zeigt sie mit alltagstauglichen philosophischen Strategien: Das schlechte Gewissen und das Harmoniestreben aufgeben, sich aus Abhängigkeiten befreien, Worte in Taten verwandeln …

Wenn Frauen die Macht für sich entdecken, lernen sie, ihre Potenziale zu entfalten, ihre eigenen Ziele durchzusetzen und letztlich ein selbstbestimmtes und glückliches Leben zu führen.

Dagmar Werther (Hrsg.): Vision – Mission – Werte

Cover_Vision_WertherVisionsentwicklung mit Methode: Praxisbeispiele für den besseren Transfer: Die Herausgeberin Dagmar Werther, selbst Unternehmenscoach, hat 15 erfahrene Experten gebeten, ihre Erfahrungen und vor allem ihren Methodenkatalog zu veröffentlichen. So erhalten interessierte Fachleute Antworten auf Fragen wie: Was ist eine Vision? Was macht eine gute Vision aus? Wo liegt der Unterschied zu einer Mission? Welche Werte sind wichtig? Wie lassen sich Werte einführen? Wie kann eine gelungene Leitbildentwicklung aussehen? Die AutorInnen zeigen auf, wie eine Vision zu einem erfolgreichen Instrument wird.  

NACHRUF auf THERESIA HEBENSTREIT

„Luzie in China“: Unser Titelbild zeigt das Foto einer Keramikfigur aus dem Zyklus 1001nackt von Theresia Hebenstreit. Sie war eine Freundin und ist leider bereits im Oktober verstorben. Einen Nachruf und viele ihrer Bücher, Bilder und Skulpturen finden Sie auf der Webseite von Theresia Hebenstreit.

Events

WoMenCONNEX 2015 – NACHLESE

Kongress- und Karrieremesse zur Positionierung von Frauen in der Arbeitswelt

DrSiegel_GFrauMehler_WoMenCONNEX15

Networking stand auch bei der zweiten Auflage der WoMenCONNEX im Fokus. „Ich habe viele Kontakte zu den Verantwortlichen in unterschiedlichen Unternehmen hergestellt, für die ich sonst viel mehr Zeit hätte investieren müssen.“, sagte Regina Mehler. Die WOMEN SPEAKER FOUNDATION war mit einem Stand vertreten und Regina Mehlers Workshop „Ihre Eigenmarke in Szene setzen: Die Do‘s und Dont‘s auf der Bühne“ stand am Nachmittag auf der Agenda.  40 Prozent der 470 TeilnehmerInnen stammen aus Unternehmen, die mehr als 1.000 Mitarbeiter haben; das sind über 10 Prozent mehr als im Vorjahr.  Weiterlesen

Themen: , , ,